Die Preise werden schon ab Februar reserviert. Diese Bestellung hängt von der Anzahl der Teilnehmenden ab und muss am Datum des Anmeldeschlusses bestätigt werden. Es ist also unmöglich für uns, die Teilnahmegebühr zurückzuerstatten, da wir die Kosten bereits getragen haben.

Bei einer Teilnahme am Wettbewerb auf Papier besteht jedoch jederzeit die Möglichkeit, die betreffenden SchülerInnen „außer Konkurrenz“ nachschreiben zu lassen. Das heißt, Sie schicken uns deren Antwortbogen nicht zurück, sondern korrigieren diese selber. Auch wenn das Ergebnis dann nicht mit in die Landes- und Bundeswertung hineinfließen kann, so bekommen auch diese SchülerInnen eine Urkunde und einen kleinen Preis, da diese ja bereits eingekauft sind und auch trotz Abwesenheit einzelner SchülerInnen an die Schule gesendet werden.
Wenn Sie Online teilnehmen, kann der Schüler / die Schülerin zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb der Wettbewerbsphase (20.04.-05.05.2022) den Wettbewerb zu Hause oder in der Schule nachholen. Sie können seine Anmeldung auch an einen anderen Schüler / eine andere Schülerin weitergeben.

Auch wenn SchülerInnen am Tag des Wettbewerbs abwesend sind und den Wettbewerb nicht durchführen, erhält die Schule dennoch Preise für alle angemeldeten Schülerinnen und Schüler, da diese ja bereits bezahlt wurden.

Finanzielle Sicherheit durch eine Gutschrift

Wenn einfach nichts geht und der Wettbewerb von Ihren SchülerInnen beim besten Willen nicht durchgeführt werden kann, erhalten Sie eine Gutschrift von uns über den gezahlten Teilnahmebeitrag. Diese können Sie zwei Jahre lang nutzen, also bis zur 2024-Ausgabe des Wettbewerbs, damit Sie kein Risiko eingehen. 

 

Für alle Fragen sind wir gerne für Sie da und unterstützen Sie, so viel wie möglich in Ihrer Planung - kommen Sie einfach auf uns zu!