The Big Challenge wurde in Frankreich erstmals am 18. Mai 1999 in einigen Schulen auf Initiative einer Gruppe von EnglischlehrerInnen durchgeführt. Aufgrund des großen Erfolgs und des damit verbundenen organisatorischen Aufwands bildeten diese LehrerInnen in Frankreich schließlich ein Team, das ausschließlich für die Organisation und Durchführung des Wettbewerbs zuständig ist.

Heute nehmen jedes Jahr 630.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Europa an unserem Wettbewerb teil. Die Big Challenge gibt es derzeit in 9 Ländern: Frankreich, Deutschland, Österreich, Spanien, Polen, die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Italien. In Österreich nehmen über 140.000 SchülerInnen teil.

Unsere Finanzierung basiert ausschließlich auf den Teilnahmegebühren, da wird nicht von Dritten subventioniert werden. Allerdings erhalten wir von verschiedenen Seiten immaterielle Unterstützung.

Im Jahr 2014 wurden wir von der EU mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet. Diese Auszeichnung richtet sich an herausragende Projekte im Bereich des Lehrens und Lernens von Fremdsprachen. Außerdem sind wir auf Bildungsservern und Websites verschiedener Ministerien vertreten. Des Weiteren arbeiten wir jedes Jahr mit verschiedenen Partnern aus dem Bildungsbereich zusammen, wie z.B. Cambridge English Assessment, Langenscheidt, EF Education First, TOEFL, etc.

The Big Challenge ist aber nicht nur der Wettbewerb im Frühjahr, sondern enthält auch die Lernplattform English Every Daymit der Ihre SchülerInnen täglich Englisch lernen können - ganz unabhängig von der aktuellen Situation!