The Big Challenge erhält keine finanzielle Unterstützung von dritter Seite und wird vollständig über die Teilnahmegebühr in Höhe von 4,00 € (3,20 € nach Abzug der Umsatzsteuer) finanziert.

Diese Teilnahmegebühr deckt alle Kosten für die Organisation und Verwaltung des Wettbewerbs, die Entwicklung, Pflege und Updates der technischen Infrastruktur, um die Funktionalität des Online-Wettbewerbs zu gewährleisten, die Miete verschiedener Server, die Erstellung und den Druck der Informationsbroschüren und Poster, die Auswertung der Ergebnisse und die Erstellung der drei Ranglisten durch einen externen Anbieter und schließlich den Kauf, die Konfektionierung und den Versand der Preise. Die Gebühren decken außerdem die Entwicklung und Pflege unserer Website sowie der unterschiedlichen Apps ab, mit denen sich die SchülerInnen kostenlos auf den Wettbewerb vorbereiten können.

Die Anmeldegebühr wird entweder von den Eltern, der Schule oder auch von beiden Parteien übernommen. Auch besteht oftmals die Möglichkeit, dass sich ein Förderverein oder die Stadt am Teilnahmebeitrag beteiligen.