Trotz der Gesundheitskrise war der spielerische Wettbewerb ein großer Erfolg, dank des unermüdlichen Engagements der Lehrkräfte und der SchülerInnen. 

 

Ein besonderes Engagement

Während der Schulschließungen und den beispiellosen Schwierigkeiten, die die Gesundheitskrise ausgelöst hat, waren Sie extrem engagiert in der Organisation der Big Challenge an den Schulen: Mehr als 95% der Schulen konnten den Wettbewerb stattfinden lassen und mehr als 93% der SchülerInnen haben teilgenommen! Und nach den Fotos zu urteilen, die Sie auf dieser Seite entdecken können, waren die SchülerInnen hochmotiviert und sehr zufrieden über Ihre Teilnahme…

 

Flexible Optionen zur Durchführung

Das ganze Big Challenge-Team war seit Beginn der Gesundheitskrise engagiert, um Ihnen trotz allem Möglichkeiten zu bieten, den Wettbewerb unter den besten Bedingungen durchführen zu können – entweder an der Schuleoder direkt von zu Hause aus dank der Onlineversion.  Die Onlineversion konnte an der Schule oder direkt von den Teilnehmenden zu Hause durchgeführt werden, ebenfalls über mehr als sechs Wochen. Sehr viele von Ihnen haben diese Option in Anspruch genommen und diese ausführliche FAQ konnte Sie dabei unterstützen.  

 

Preisversand rechtzeitig vor den Sommerferien

Da der Wettbwerbszeitraum wegen der Gesundheitssituation ausgeweitet wurde, wurden ausnahmsweise alle Preise unabhängig von den Ergebnissen an die Schulen geschickt. Die einzelnen Ergebnisse können hier abgerufen werden.  Wie jedes Jahr für den größten Teil der Preise, wurden dieses Jahr alle Preise proportional zur Anzahl der angemeldeten SchülerInnen versendet, ob sie alle teilgenommen haben oder nicht. Die Verteilung der Preise an jeder Schule erfolgte nach eigenem Ermessen der Lehrkräfte. 

Diese Maßnahmen wurden getroffen, damit alle Preise noch vor den Sommerferien in allen Bundesländern ankommen konnten, und damit die Schulen in vielen Fällen auch schon eine Preisverleihung organisieren konnten. 

 

Vielgenutzte Lösungen für Lehrkräfte und für SchülerInnen

Während der Schulschließungen haben die SchülerInnen sehr eifrig auf der Game Zone trainiert – mehrere Millionen Spielrunden wurden jede Woche dort gespielt

Viele von ihnen haben ebenfalls am Fotowettbewerb teilgenommen, von dem Sie hier die Bilder entdecken können. 

In diesem Kontext haben sehr viele der Teilnehmenden den Wettbewerb zu Hause durchgeführt. Das haben Sie dazu gesagt:

https://vimeo.com/417558141